fitfuergenuss ueber mich

Mein Interesse, genauer über unsere Ernährung und die physiologischen Vorgänge im Körper Bescheid zu wissen, begleitet mich schon seit vielen Jahren. Bereits bei meiner Matura wählte ich das Fach „Ernährungslehre“.

Da bei meiner jüngeren Tochter im Kleinkindalter eine Milcheiweiß-Allergie festgestellt wurde, beschäftigte ich mich schon damals mit pflanzlichen Eiweißquellen und verwendete Soja- und Reismilch, um Kuhmilch zu ersetzen.

Einige Jahre später befasste ich mich mit vegetarischer Ernährung. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist eine ausreichende Versorgung mit Eiweiß, Calcium, Eisen und Vitamin B 12 für Entwicklung und Wachstum von großer Bedeutung.

Da diese Nährstoffe vorwiegend in tierischen Lebensmitteln enthalten sind und somit vom Körper besser verwertet werden, ist es wichtig gute Alternativen heranzuziehen.

Auch beim tagtäglichen Kochen für meine Familie versuche ich möglichst ausgewogene und abwechslungsreiche Mahlzeiten zuzubereiten.

Zusätzlich zu meinem Ernährungswissenschaften-Studium als „Spätberufene“ absolvierte ich die Ausbildung zur Sporternährungsberaterin im IMSB-Austria (Prof. Holdhaus) und bin ausgebildete Nordic Walking-Trainerin. Eine bewusste Ernährung kann in Verbindung mit Bewegung viel besser Gesundheit und Wohlbefinden vermitteln.